| Fühlen - Das Fühlen fühlen - Das Fühlenfühlen fühlen |

Der Schlüssel ist Dein Atem. Lösungen finden immer im Körper statt. Die bewußte Wahrnehmung Deines Körpers berührt Dein Innerstes. Diesen Weg der Lösung nennt man Yoga.

Lösung bereitzustellen, die allen hilft. Wenn Sie uns kontaktieren möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular auf unserer Website aus. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag! Auf dieser Seite finden Sie die neuesten...Informationen über uns. Unser Unternehmen entwickelt sich ständig weiter und wächst weiter. Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen. Unsere Mission ist es, die beste Lösung bereitzustellen, die allen hilft. Wenn...

Atmen.Massage.Yoga

Warum ...

Warum Massagen, Yoga, Körperarbeit ... ? Weil es schön ist! Weil es eine Möglichkeit ist, Schönheit wahrzunehmen. Weil nichts schöner ist, als der Moment in dem man im Innersten berührt ist, in dem man bewußt fühlt, in dem alles abfällt und man sich Ganz fühlt. Fühlend den eigenen Körper wahrzunehmen, ist der Beginn jeder Lösung. Im Augenblick, in dem Du Dich Ganz fühlst, löst sich die Vorherrschaft der Fragen und Probleme auf. Dieser Augenblick von Gelöstsein und Ganzsein ist (fast) jedem schon begegnet. Vielleicht hast Du diesen körperlichen Zustand (noch) nicht bewusst wahrgenommen.

 

Wir möchten Dir diesen Bewusstseinszustand im Körper zeigen und Dir helfen, immer wieder in diesen körperlichen Zustand eintreten zu können.

Ayurveda.Massage

Abhyanga (Ganzkörpermassage)

Padabhyanga (Fußmassage)

Mukabhyanga (Gesichtsmassage)

Upanahasveda (Rückenmassage)

 

Kosten: 60 Minuten 75 €

 

Ayurveda ist durch seine Ölmassagen bekannt. Massagen können einfach (nur) für Entspannung sorgen, schön sein oder therapeutisch angewandt werden. Die äußere Ölbehandlung wird im Ayurveda ''bhaya snehana' genannt. 'sneha' ist die Bezeichnung für eine Ölung aber auch ein Mädchenname und bedeutet Zärtlichkeit. Snehana ist auch der Wortstamm für Schnee.

Eine Massage berührt wie frisch gefallener Schnee.

 

 'abhyanga' bedeutet 'drum herum streichen'. Eine Massage folgt den äußeren Strukturen des Körpers und inneren Strukturen der Gedanken und Gefühle. Mit der Zärtlichkeit und Liebe des Öles streichen wir um den Körper und folgen  den inneren Flüssen, den Gedanken&Gefühlen ... und begleiten sie in die Weite.

Atmen.Körper.Yoga

Körperarbeit

Yoga - Einzelarbeit

 

Kosten: 60 Minuten 75 €

 

Dein Körper ist das Tor zur Wirklichkeit, dein Atem ist der Schlüssel.

 

Körperarbeit und Yoga bieten einen Zugang, mit dem Körper nach innen zu gehen - in das zu gehen, was lebendig, wirklich, ewig ist.

Eine Asana im Yoga, ist keine spezielle Körperhaltung oder Körperübung, es ist vielmehr eine Kraft (na) die weder "er noch sie" (asana), weder innen noch außen ist. Es ist eine Kraft in der Du still&fein bist. Es ist eine Kraft, die edel&intensiv ist. In dieser Kraft kannst Du dem begegnen, was eben ist: Deinem Druck im Körper, Deinen Gedanken, Gefühlen ... und Schönheit und Stille . Das bewusste Wahrnehmen und Einnehmen von Körperhaltungen kann helfen, das Spiel der Kräfte im Körper zu erkennen.

 

Atmen bzw. Pranajama braucht keine spezielle Atemtechnik. Prana bedeutet Urkraft und jama kann man mit Pause oder Tod übersetzen. Pranajama ist die Pause der Urkraft, die man im Atem wahrnehmen kann. Einatmen, Ausatmen, Versiegenlassen des Atems - das ist Pranajama. Das geschieht völlig natürlich. Übungen können helfen, das Natürliche im Atem wieder zu entdecken.

 

Im Körper sein (asana) und den Atem wahrnehmen (pranajama), so erfährt man einen Zugang zur Kraft, zur Weite und zur Stille.

 

Das Eintreten in den Körper ist ein offenes Geheimnis, es ist Wieder-Erkennen.

 

Yoga.

Elke

 

Osteopathin

Heilpraktikerin & Hebamme

Ayurvedatherapeutin

Yogalerhrerin

 

www.elke-heinrichs.de

 

Hubert

 

Ayurvedatherapeut

Marma- und Körpertherapeut

Yogalehrer

Meditationslehrer

Systemischer Berater

 

Kontakt

Name  
E-Mail  
Nachricht  
  

 

 

 

 

 

 

 

 Sie finden uns hier:

 Leonrodstr. 47;

 80636 München

 c/o Praxis Angela Winklhofer

 MVV-Anschluss: U2 Rotkreuzplatz

 Bus Nr.53 bzw. Straßenbahn Nr.12, Haltestelle Albrechtstraße

Impressum.AGB.Datenschutz